Buchhaltungskraft an der Sabel Akademie in Nürnberg!

 

Über einen Bildungsgutschein förderbar

In unmittelbarer Laufnähe des Hauptbahnhof Nürnbergs

1. Profil

Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich, die sowohl vertiefte theoretische als auch praktische Kenntnisse im Umgang mit den gängigsten Buchhaltungsprogrammen erwerben wollen.

Zielsetzung:

Erwerb von vertieften Buchhaltungskenntnissen.

2. Inhalte

1. Modul „Finanzbuchhaltung mit Lexware und DATEV“

  • Buchführung (konventionell)
  • Programmbedienung und Übersicht mit DATEV
  • Programmbedienung und Übersicht mit Lexware

2. Modul „Lohn-/Gehaltsbuchhaltung mit DATEV und SAP“

Schulung auf SAP Live-System –

  • Lohn- und Gehaltsbuchführung Theorie und Praxis
  • Lohn- und Gehaltsbuchführung mit SAP

3. Modul „EDV-Praxis (MS Office Aufbau)“

  • Word:
    • Dokumente und Vorlagen erstellen und bearbeiten
    • Word effektiv nutzen
  • Excel
    • Tabellen und Diagramme erstellen und bearbeiten
    • Vielfältige Excel-Funktionen kennen lernen
  •  PowerPoint
    • Präsentationen erstellen und animieren
    • Folienlayouts effektiv einsetzen

4. Modul „Finanzbuchhaltung mit SAP R/3“

Schulung auf SAP Live-System –

  • Buchführung (konventionell)
  • Finanzbuchhaltung mit SAP ERP 6.0
  • Folienlayouts effektiv einsetzen:
    • – SAP Business Suite – Lösungen kennen lernen
    • – Kreditoren-, Debitoren-, Hauptbuchhaltung anwenden (SAP ERP-Financials)
    • – Anlagenbuchhaltung anwenden (SAP ERP Financials)

5. Modul Betriebspraktikum“

 Unterstützung und Hilfestellung bei der Suche nach Praktikastellen

3. Voraussetzungen
  • Kaufleute mit Berufsabschluss
  • Mitarbeiter in kaufmännischen Bereichen ohne Berufsabschluss, jedoch mit kaufmännischen Vorkenntnissen
  • PC-Grundkenntnisse
4. Abschluss

Zeugnis der Sabel Akademie (nach IHK-Notenschlüssel)

Um ein Zeugnis mit Abschluss „Buchhaltungskraft“ zu erwerben, ist es erforderlich, beide Buchhaltungsmodule zu belegen:

  • 2-monatiges Modul „Finanzbuchhaltung mit Lexware und DATEV“
  • 2-monatiges Modul „Lohn-/Gehaltsbuchhaltung mit DATEV und SAP“
  • 1-monatiges Modul „EDV-Praxis (MS Office Aufbau)“

wahlweise

  • 2-monatiges Modul „Finanzbuchhaltung mit SAP R/3“
5. Termine & Preise

Nächster Lehrgangsbeginn am 21.06.2017

Nur noch 3 Plätze frei!

Dauer:

Für Kunden der Agentur für Arbeit: maximal 6 Monate in Vollzeit (einschließlich eines 1-monatigen Praktikums)

Für Kunden des Jobcenters: maximal 6 Monate in Vollzeit (einschließlich eines 2-monatigen Praktikums)

Unterricht in Vollzeit:

Montag – Donnerstag   08:00 – 16:15 Uhr
Freitag   08:00 – 12:15 Uhr

 

Unterricht in Teilzeit:

In Einzelfällen (nach Rücksprache mit Ihrem Arbeitsvermittler/in – Maßnahme-Nr. 735 / 0380 / 2016) ist der Lehrgang „Buchhaltungskraft“ auch in Teilzeit-Unterricht möglich:

Montag – Freitag 08:00 – 12:15 Uhr

 

Bei „Bildungsziel / Qualifizierungsinhalte“ des Bildungsgutscheines sollte stehen: 72213-101 … (Ziel-BKZ) Buchhaltungskraft

  • 2-monatiges Modul „Finanzbuchhaltung mit Lexware und DATEV“
  • 2-monatiges Modul „Lohn-/Gehaltsbuchhaltung mit DATEV und SAP“
  • 1-monatiges Modul „EDV-Praxis (MS-Office Aufbau)“
  • 1-monatiges Modul „Betriebspraktikum“ (für Kunden der Agentur für Arbeit)

oder:

  • 1- oder 2-monatiges Modul „Betriebspraktikum“ (für Kunden des Jobcenters)

Kosten:

Der Lehrgang wird gefördert durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter, wenn persönliche und sachliche Voraussetzungen erfüllt sind. Abrechnung mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter

  • BKZ 77213-101
  • Maßnahme-Nr. 735 / 0020 / 2015 (Vollzeit)
  • Maßnahme-Nr. 735 / 380 / 2016 (Teilzeit)

Maximal 20 Teilnehmer pro Lehrgang.

6. Fördermöglichkeiten

Der Lehrgang wird gefördert durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter, wenn persönliche und sachliche Voraussetzungen erfüllt sind.

Abrechnung mit Bildungsgutschein:

  • BKZ 77213-101
  • Maßnahme-Nr. 735 / 20 / 2015 (Vollzeit)
  • Maßnahme-Nr. 735 / 0048 / 2015 (Teilzeit)
7. Tipps zum Bildungsgutschein

Tipps für Arbeitsuchende, die einen Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur oder Jobcenter erhalten möchten aus der Zeitschrift „Test spezial“ zum Thema „Weiterbildung“ der Stiftung Warentest

 „ … Wer gut informiert und vorbereitet zu seiner Arbeitsagentur geht, hat bessere Chancen, seinen Arbeitsvermittler trotz gekürzter Budgets von einer beruflichen Qualifizierung oder Umschulung zu überzeugen.“

Gut vorbereitet zum Gespräch bei der Arbeitsagentur

„Die Aussichten auf eine berufliche Qualifizierung oder Umschulung per Bildungsgutschein sind gesunken. Gut vorbereitet können Arbeitslose ihren Arbeitsvermittler leichter überzeugen oder Alternativen vorschlagen. …“

„Gutschein nur für die Besten. Eine der wichtigsten Förderungen in der beruflichen Weiterbildung ist der Bildungsgutschein. Er soll Arbeitslosen den Weg zu einem neuen Arbeitsplatz ebnen. Auf dem Schein sind Bildungsziel, Inhalt und Dauer der angestrebten Weiterbildung sowie die Region festgelegt, in der diese stattfinden soll.
Förderberechtigte müssen das Papier innerhalb von drei Monaten einlösen und sich einen Kurs suchen, der dem Bildungsziel entspricht. Sonst verfällt der Gutschein …“

Wer kann einen Bildungsgutschein beantragen?

„Einen Antrag auf einen Bildungsgutschein können Arbeitslose und Arbeitnehmer stellen, denen bereits gekündigt wurde oder deren Arbeitsvertrag ausläuft und nicht verlängert wird. Auch Teilzeitbeschäftigte, die mit Hilfe einer Weiterbildung eine Vollzeitbeschäftigung bekommen können, werden gefördert, …“

Wer entscheidet, wer einen Bildungsgutschein bekommt?

„Da kein Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein besteht entscheidet letztlich der zuständige Arbeitsvermittler bzw. der so genannte Fallmanager, wer ihn bekommt. Mit ihm muss der Antragsteller klären, ob die angestrebte Weiterbildung ihm helfen wird, eine neue Arbeitsstelle zu finden.“
„Als größte Hürde auf dem Weg zu einem Gutschein hat sich die BA-Vorgabe erwiesen, nur Erfolg versprechende Kurse zuzulassen. Deshalb müssen die Berater darauf achten, dass in den Kursen Wissen vermittelt wird, das auf dem regionalen Arbeitsmarkt gebraucht wird und die Bewerber auch die nötigen fachlichen Qualifikationen haben, um den Kurs erfolgreich abzuschließen. …“

„Um die Chancen auf einen Bildungsgutschein zu steigern, sollten Arbeitslose sich gut auf das Gespräch bei ihrer zuständigen Arbeitsagentur vorbreiten … Dabei ist viel Eigeninitiative gefragt, weil die Berater seit Einführung des Gutscheins keine konkreten Kurse mehr empfehlen dürfen …“

Wie können sie Ihren Arbeitsvermittler überzeugen?

Das Gespräch bei Ihrer zuständigen Arbeitsagentur ist die entscheidende Hürde, die Sie auf dem Weg zu einer geförderten Weiterbildung nehmen müssen. So können Sie Ihren Arbeitsvermittler überzeugen:

  • Formulieren Sie Ihre Ziele, Stärken und Schwächen und schreiben Sie einen Lebenslauf für das Gespräch in der Agentur
  • Achten Sie darauf, dass der Arbeitsvermittler im Gespräch Ihre fachlichen und persönlichen Voraussetzungen berücksichtigt. So erhöhen Sie die Chancen, dass das  Bildungsziel, das später auf Ihrem Bildungsgutschein vermerkt wird, zu Ihren Fähigkeiten passt.
  • Präsentieren Sie dem Arbeitsvermittler selbst einen Kurs an dem Sie teilnehmen möchten. Begründen Sie, warum dieser Kurs für Sie und Ihre berufliche Zukunft notwendig ist und Ihre Chancen auf einen Job verbessert.
8. Ansprechpartner

Leiter der Weiterbildung:

Ulrich Jaeger
Telefon: 0911 / 23 071 30
E-Mail: jaeger@sabel.com

Beratung und Anmeldung:

Beratungsteam der Sabel Akademie
Telefon: 0911 23 071 0
E-Mail:  akademie-nbg@sabel.com

9. Anfahrt & Lage

Die Sabel Akademie Nürnberg liegt zentral in unmittelbarer Laufweite des Hauptbahnhofs Nürnbergs.

Anschrift:
Sabel Akademie
Eilgutstr. 10
90443 Nürnberg

Nutzen Sie Google Maps, um den schnellsten Weg zu uns zu finden:

 

 

 

Wir beraten Sie! <br>0911 / 23 071 0

Wir beraten Sie!
0911 / 23 071 0

Auf einen Blick

Bildungstyp: Weiterbildung
S
chultyp: Akademie

Abschluss: Buchhaltungskraft
Angebotsform: Vollzeit | Teilzeit auf Anfrage
Dauer: 6 Monate

Förderung: Bildungsgutschein