Weiterbildung zum Geprüften Personalfachkaufmann / frau (IHK) an der Sabel Akademie in München!

 

Ihr Sprungbrett zu einer erfolgreichen Karriere

Überdurchschnittlich erfolgreiche Absolventenquote

In unmittelbarer Laufnähe des Hauptbahnhof Münchens

1. Profil

Profil des Personalfachkaufmann bzw. der Personalfachkauffrau (IHK):

Wollen Sie in das moderne Personalmanagement einsteigen? Personalgewinnung, Personalentwicklung, Personalmarketing etc., alles spannende Aufgabenfelder. Die hierfür notwendige Qualifikation erwerben Sie bei uns.

2. Inhalte

Der Lehrplan:

Im Lehrgang „Personalfachkaufmann/frau (IHK)“ lernen Sie diese Themenbereiche intensiv kennen:

  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen durchführen
  • Personalplanung, -marketing und-controlling gestalten und umsetzen
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern
  • Situationsbezogenes Fachgespräch
3. Voraussetzungen

Voraussetzungen der Weiterbildung zum Geprüften Personalfachkaufmann (IHK):

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  •  eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbil- dungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die genannte Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Personalfachkaufmanns gemäß § 1 Absatz 2 der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Personalfachkaufmann / Geprüfte Personalfachkauf- frau haben.

4. Abschluss

„Geprüfte Personalfachkauffrau (IHK)“

„Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK)“

Schriftliche und mündliche Abschlussprüfungen vor der IHK.

Darüber hinaus: Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Im Zuge der Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung hat das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst festgelegt, dass erfolgreiche Absolventen einer IHK-Fortbildungsprüfung auf Meisterebene (Fachwirte/Fachkaufleute) ein fachgebundenes Studium an einer bayerischen Fachhochschule antreten können.

Wer über keine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) verfügt, aber eine anerkannte berufliche Aus- oder Fortbildung erfolgreich absolviert hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen dennoch
ein Hochschulstudium aufnehmen.

Die Situation im Freistaat Bayern

Absolventen/Innen der Meisterprüfung und der ihr gleichgestellten beruflichen Fortbildungsprüfungen (Fachwirte/Fachkaufleute), deren Lehrgang mindestens 400 Unterrichtsstunden umfasste, wird der allgemeine Hochschulzugang eröffnet, wenn sie ein Beratungsgespräch an der jeweiligen Hochschule absolviert haben. Gleiches gilt für Absolvent/Innen von Fachschulen und Fachakademien.
Der fachgebundene Hochschulzugang wird eröffnet, wenn nach erfolgreichem Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und anschließender in der Regel mindestens dreijähriger hauptberuflicher Berufpraxis, jeweils in einem dem angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich, die Hochschule, entweder in einem besonderen Prüfungsverfahren oder durch ein nachweislich erfolgreich absolviertes Probestudium von mindestens einem Jahr die Studieneignung festgestellt hat. Vor Durchführung des Prüfungsverfahrens oder vor Aufnahme des Probestudiums findet ein Beratungsgespräch an der Hochschule statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

5. Termine & Preise

Berufsbegleitend 2018/ 2019:

Lehrgangsdauer          12. September 2018 bis 7. Oktober 2019
Seminarzeiten: Montag und Mittwoch von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr
1–2 Samstage pro Monat von 08:30 – 15:30 Uhr
3 Zwischenprüfungen
Die bayerischen Ferientage sind weitgehend berücksichtigt.
Kosten

2.930,00 € ohne AdA-Schein – 440 Unterrichtsstunden
3.280,00 € mit AdA-Schein – 500 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr einschließlich der Lernmittel.
Es ist eine individuelle Ratenzahlung möglich- sehr gerne beraten wir Sie in einem Gespräch.
Die Prüfungsgebühren sind nicht enthalten – sie werden direkt von der IHK erhoben.

6. Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten des Personalfachkaufmann (IHK):

Die Ausbildung ist förderbar:

Da die Fördermöglichkeiten vielseitig und zum Teil erklärungsbedürftig sind, beraten wir Sie gerne zu allen Themen „finanzielle Unterstützung / Förderung“ in einem persönlichen Gespräch.

7. Ansprechpartner

Kursbetreuung:

Sabel Akademie München: Kursbetreuung

Annemarie di Paolo
Telefon: 089 / 5398 05 33
E-Mail: Dipaolo@sabel.com

8. Lage & Anfahrt

Anschrift:
Sabel Akademie, Schwanthalerstr. 51, 80336 München (Sekretariat im Haus A)

Nutzen Sie Google Maps, um den schnellsten Weg zu uns zu finden:

 

 

Oder nutzen Sie die MVV, um sich den schnellsten Weg mit den öffentlichen Verkehrsmöglichkeiten anzeigen zu lassen:

MVV - für Ihre Homepage

Auf einen Blick

Bildungstyp: Weiterbildung mit IHK-Abschluss
Schultyp: Akademie
Abschluss: Geprüfte Personalfachkauffrau/ Geprüfter Personalfachkaufmann

Angebotsform: Berufsbegleitend
Förderung: Aufstiegs-BAföG

 

Aktuelle Infoabende

Aktuelle Infoabende

  • Datum:Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 18 Uhr
  • Ort:Schwanthalerstraße 51
  • Info:Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
  • Datum:Donnerstag, 18. Januar 2018 – 18:00 Uhr
  • Ort:Schwanthalerstraße 51
  • Info:Wir freuen uns auf Ihren Besuch!