Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) an der Sabel Akademie in München!

 

Das Sprungbrett für Ihre Karriere

Überdurchschnittlich erfolgreiche Absolventenquote

In unmittelbarer Laufnähe des Hauptbahnhof Münchens

1. Profil

Profil des Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK):

Der Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen hat hervorragende Möglichkeiten, beruflich aufzusteigen und ein adäquates Gehalt zu verdienen. Auch im Gesundheits- und Sozialwesen steigt der Bedarf an betriebswirtschaftlich ausgebildetem Personal.

Im Gesundheits- und Sozialwesen steigt der Kostendruck enorm – Betriebe verstehen sich als Dienstleister und passen Mentalität und Strukturen an die Anforderungen der Zeit an.
In Krankenhäusern und Kliniken, Gesundheits- und Rehabilitationseinrichtungen, in Kindergärten und Altenheimen, in Wohn- und Pflegeeinrichtungen, in Verbänden, Krankenkassen und bei Versicherungsträgern – es wird Personal benötigt, das solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit Innovationsfähigkeit verbindet. Dabei müssen umfassende Qualitätsmanagementaufgaben, Personalführung und modernes Marketing beachtet werden.

Sie können sich mit der berufsbegleitenden bundeseinheitlichen Aufstiegsfortbildung „Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)“ nicht nur theoretisches Grundlagenwissen sondern auch praxisorientierte Kenntnisse und Fähigkeiten erarbeiten und sind für Führungsaufgaben in diesem weiterhin stark wachsenden Dienstleistungsbereich bestens qualifiziert.

2. Inhalte

Der Lehrplan des Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK):

  1. Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse:
  2. Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
  3. Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  4. Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  5. Führen und Entwickeln von Personal
  6. Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen
3. Voraussetzungen

Voraussetzungen der Weiterbildung zum Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK):

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer 

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
  5. oder 
eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

(2) Die Berufspraxis muss im Gesundheits- und Sozialwesen nachgewiesen werden.

4. Abschluss

„Geprüfte Fachwirtin Sozial- und Gesundheitswesen mit IHK-Abschluss“

„Geprüfter Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen mit IHK-Abschluss“

Schriftliche und mündliche Abschlussprüfungen vor der IHK.

Darüber hinaus: Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Im Zuge der Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung hat das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst festgelegt, dass erfolgreiche Absolventen einer IHK-Fortbildungsprüfung auf Meisterebene (Fachwirte/Fachkaufleute) ein fachgebundenes Studium an einer bayerischen Fachhochschule antreten können.

Wer über keine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) verfügt, aber eine anerkannte berufliche Aus- oder Fortbildung erfolgreich absolviert hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen dennoch
ein Hochschulstudium aufnehmen.

Die Situation im Freistaat Bayern

Absolventen/Innen der Meisterprüfung und der ihr gleichgestellten beruflichen Fortbildungsprüfungen (Fachwirte/Fachkaufleute), deren Lehrgang mindestens 400 Unterrichtsstunden umfasste, wird der allgemeine Hochschulzugang eröffnet, wenn sie ein Beratungsgespräch an der jeweiligen Hochschule absolviert haben. Gleiches gilt für Absolvent/Innen von Fachschulen und Fachakademien.
Der fachgebundene Hochschulzugang wird eröffnet, wenn nach erfolgreichem Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und anschließender in der Regel mindestens dreijähriger hauptberuflicher Berufpraxis, jeweils in einem dem angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich, die Hochschule, entweder in einem besonderen Prüfungsverfahren oder durch ein nachweislich erfolgreich absolviertes Probestudium von mindestens einem Jahr die Studieneignung festgestellt hat. Vor Durchführung des Prüfungsverfahrens oder vor Aufnahme des Probestudiums findet ein Beratungsgespräch an der Hochschule statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

5. Termine & Preise

Lehrgangsdauer

12. September 2017 bis 17. November 2018 (576 Unterrichtsstunden)

Seminarzeiten

Dienstag und Donnerstag 18:15 – 21:30 Uhr
ca. 2 Samstage pro Monat Unterricht, Samstag 08:30 – 15:30 Uhr
Prüfungssamstag 08:30 – 14:00 Uhr

Prüfungstermine

„Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen“, IHK
schriftlich: 29. und 30. Oktober 2018
mündlich: Präsentation / Fachgespräch – ab Mitte Januar 2019
Anmeldeschluß IHK-Prüfung: 31. Juli 2018

Kosten

3.390 € Lehrgangsgebühr einschliesslich der Lernmittel.

Die Prüfungsgebühren sind nicht enthalten – sie werden direkt von der IHK erhoben.

6. Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten des Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK):

Die Ausbildung ist förderbar:

  • über Meister BAföG
  • Begabtenstipendium
  • Berufsförderungsdienst für Zeitsoldaten

Detaillierte Informationen dazu teilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch mit.

7. Ansprechpartner

Kursbetreuung:

 benz

Ursula Benz
Telefon: 089 / 5398 05 17
E-Mail: benz@sabel.com

8. Lage & Anfahrt

Anschrift:
Sabel Akademie, Schwanthalerstr. 51, 80336 München (Sekretariat im Haus A)

Nutzen Sie Google Maps, um den schnellsten Weg zu uns zu finden:

 

 

Oder nutzen Sie die MVV, um sich den schnellsten Weg mit den öffentlichen Verkehrsmöglichkeiten anzeigen zu lassen:

MVV - für Ihre Homepage

Auf einen Blick

Bildungstyp: Weiterbildung mit IHK-Abschluss
S
chultyp: Akademie

Abschluss: Geprüfte(r) Fachwirt(in) im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
Angebotsform: Berufsbegleitend
Dauer: 12.09.2017 – 17.11.2018

Förderung: Meister-BAföG

Aktuelle Infoabende

Aktuelle Infoabende

  • Datum:in Kürze
  • Ort:in Kürze
  • Info:Die Informationsabende für das kommende Ausbildungsjahr sind momentan in Planung und werden in Kürze veröffentlicht.