Sabel sucht den (Super)Azubi

Sabel sucht den (Super)Azubi

München, 3. April 2014

Mehr als 50 Münchner Firmen stellten im Februar auf dem Sabel Aktionstag eine Vielzahl von Ausbildungsberufen vor. Die Schüler der Sabel Realschule, Sabel Wirtschaftsschule und der Sabel FOS konnten sich zwischen vielen kaufmännischen aber auch technischen Ausbildungsberufen entscheiden. Mit Unterstützung der Agentur für Arbeit und vielen engagierten Lehrkräften wurden sie auf diesen Tag sehr intensiv vorbereitet. „Benimm-Training“,  Training zum zu den Themen „Bewerbungsgespräch und Speeddating“ und „Bewerbungsmappe“  machten Schüler und Schülerinnen für die Kontakte zu den Unternehmen fit.

Die Firmen hatten an diesem Tag die Chance, Ihren „SuperAzubi“ unter den vielen Schülern zu finden und per Postkarte zum  „SuperAzubi“ zu nominieren. Über 50 Schüler und Schülerinnen erhielten den Titel und wurden zum „Recall“ aufgefordert; waren also perfekte Kandidaten für einen Ausbildungsplatz. Ein Erfolg, der sich sehen lassen kann!

Den nominierten Kandidaten wurde nicht nur ein attraktiver Ausbildungsplatz in Aussicht gestellt. Sie kamen auch in die Endverlosung einer Tombola  mit vielen attraktiven Preisen wie einem iPad oder Laptop. Spendiert wurden die Preise von sechs Firmen darunter die ACS GmbH (iPad Mini), die ISS GmbH (Laptop), der Flughafen München (VIP Tour) , die Frosch Touristik GmbH (Besichtigung von Sonnenklar tv) und IKEA (Gutschein über 50 €).

Die gesamte Pressemitteilung als Word-Dokument können Sie hier einsehen.