Europaministerin Dr. Beate Merk informiert sich über deutsch-omanischen Schüleraustausch

Europaministerin Dr. Beate Merk informiert sich über deutsch-omanischen Schüleraustausch

, 28. März 2017

Neben Gesprächen mit Mitgliedern der Regierung sowie deutschen Wirtschaftsvertretern zum Thema Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesundheit, galt ihr Interesse auch der gesellschaftlichen Entwicklung des Landes und den Erfahrungen im interreligiösen Dialog.

Im Hinblick darauf ist der Schüleraustausch zwischen der omanischen und der deutschen Schule ein spannendes Modell für Toleranz, eine interkulturelle Verständigung und ein somit friedliches, multikulturelles Zusammenleben.