Technischer Assistent für Informatik bei Sabel in München!

Staatlich anerkannte Ausbildung

 Neuer, überarbeiteter Lehrplan seit dem Schuljahr 2014/2015!

Zusatzqualifikation: Prüfung zum Cisco CCENT

1. Profil

Staatlich anerkannte Ausbildung

Die berufliche Ausbildung zum technischen Assistenten schliesst mit einer staatlichen Abschlussprüfung ab. Die Ausbildung ist Grundlage für einen erfolgreichen Einstieg in den Beruf und ebnet den Weg zum Fachabitur bzw. zur Allgemeinen Hochschulreife.

Die Ausbildung zum technischen Assistenten dauert in der Regel zwei Jahre und beginnt im September. Von Abbrechern der FOS oder einer Berufsausbildung kann sie auch in eineinhalb Jahren absolviert werden. Sie beginnt dann im Februar.

Bestandteil des Unterrichts sind allgemeinbildende, berufsbezogene Fächer sowie ein dreimonatiges Praktikum.

2. Berufsbild

Berufsbild technischer Assistent

Der breitgefächerte Einsatz des Computers in allen technischen, kaufmännischen und privaten Bereichen verlangt nach Fachkräften, die Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Einrichtung, Betreuung, Programmierung und Instandhaltung von Computersystemen haben.

Die zweijährige Ausbildung zum technischen Assistenten für Informatik bietet Schulabgängern und Berufsumsteigern einen schnellen Weg zu einer zukunftsorientierten und gut bezahlten Tätigkeit in der IT-Branche.

Die Nachfrage der Wirtschaft nach IT-Fachkräften ist auch nach dem Boom um die Jahrtausendwende groß.
Wer ernsthaft über eine IT-Karriere nachdenkt, sollte sich nicht vom Einbruch der New Economy irritieren lassen. Nach Auskunft der Arbeitsvermittlung besteht jedoch in den neuen IT-Berufen, Systemelektroniker und Fachinformatiker ein Mangel an Ausbildungsplätzen.
Viel zu wenig bekannt ist die Möglichkeit, einen IT-Beruf auch an einer Berufsfachschule erlernen zu können. Die GBS-Gemeinnützige Gesellschaft mbH für berufsbildende Schulen München bildet seit 1997 staatlich geprüfte Technische Assistenten/innen für Informatik aus. Unsere zweijährige Ausbildung bietet Schulabgängern und Berufsumsteigern einen schnellen Weg zu einer zukunftsorientierten und gut bezahlten Tätigkeit in der IT-Branche.

3. Berufliche Perspektiven

Eintritt in das Berufsleben:

In folgenden Spezialisierungen findet der Technische Assistent für Informatik seinen Arbeitsplatz:

  • Programmerstellung
  • Programmpflege und Benutzerservice
  • Netzwerktechnik-Installation/-Administration
  • System-Integration/-Administration
  • Operating
  • Prozessdatenverarbeitung
  • Qualitätssicherung
  • EDV-Beratung/-Vertrieb

Mehr als in anderen Berufen, in denen sich eine nach Bildungsabschlüssen abgestufte Hierarchie ausgebildet hat, ist in der Informations- und Automatisierungstechnik der Aufstieg in leitende Positionen noch immer weitgehend unabhängig vom Bildungsabschluss. In kleineren Firmen sind nicht selten Technische Assistenten/innen für die gesamte EDV zuständig.

Weitere Möglichkeiten nach der Ausbildung:

Bei technisch orientierten Berufen ist es aufgrund der Vielfalt der Spezialgebiete und der schnellen technischen Veränderungen erforderlich, dass Angehörige dieser Berufe sich ständig weiterbilden. Diese Weiterbildung ist einmal durch Studium der Fachliteratur, aber auch durch Teilnahme an firmeninternen oder öffentlichen Schulungen zu realisieren. Neben dieser Art der Weiterbildung kann durch den einjährigen Besuch der Berufsoberschule die Voraussetzung für ein Ingenieurstudium erworben werden.

✓ Eintritt in die 12. Klasse der BOS: Erwerb der Fachhochschulreife, danach Informatik- oder Ingenieurstudium an der Fachhochschule

✓ BOS, Abschluss nach der 13. Klasse, Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife, Universitätsstudium

✓ Weiterbildung zum Informatiktechniker: Nach einem Jahr beruflicher Praxis eine zweijährige Weiterbildung zum Informatiktechniker mit dem Erwerb der Fachhochschulreife.
 Gegebenenfalls kann auch in das 2.Schuljahr der Weiterbildung zum Techniker eingestiegen werden.

4. Unsere Stärken

Unsere zweijährige Ausbildung bietet Schulabgängern und Berufsumsteigern einen schnellen Weg zu einer zukunftsorientierten und gut bezahlten Tätigkeit in der IT-Branche.

Seit 2002 nimmt die GBS an der Bildungsinitiative Networking der Firma Cisco teil und hat den Status einer Local Academy. Auf der Basis des international anerkannten Cisco Programms „Cisco Certified Networking Associate (CCNA)“ lernen Sie nach dem Cisco-Curriculum. Nach Abschluss der Ausbildung können Sie zu besonderen Konditionen eine externe Prüfung zum CCENT ablegen.

Seit 2013 ist die GBS zertifiziertes Prüfungszentrum für die Linux-Essentials-Prüfung des LPI. Die Technischen Assistenten für Informatik werden an der GBS auf diese Prüfung vorbereitet und können sie auch bei der GBS ablegen.

  • Abschluss mit Staatsprüfung
  • Vorbereitung auf CCENT-Prüfung (Cisco Certified Entry Networking Technician)
  • Vorbereitung auf LPI-Linux-Essentials-Prüfung
5. Voraussetzungen
  • Realschul- oder vergleichbarer mittlerer Schulabschluss
  • Neigung zu Technik und Freude an der Lösung datentechnischer Probleme sind wesentliche Voraussetzungen für diesen Beruf

Es sollten gute Kenntnisse in den Schulfächern Mathematik, Physik, Informatik und Englisch vorhanden sein.

6. Abschluss

Die Abschlussprüfung wird von einem Prüfungsausschuss der GBS-Berufsfachschule für Technische Assistenten für Informatik, bestehend aus einem Vertreter der Schulaufsichtsbehörde als Vorsitzenden und den Lehrern der Schule, abgenommen.

Das Bestehen der Prüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung:

Staatlich geprüfte/r Technische/r Assistent/in für Informatik
– Zusatzqualifikation zum Cisco Certified Entry Networking Technician (CCENT) –

Im Rahmen der Bildungsinitiative Networking bereiten wir Sie zusätzlich auf die Prüfung zum CCENT vor.

7. Inhalte

Der Lehrplan für die Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik wurde gerade überarbeitet, um den Anforderungen der modernen Informationstechnologie gerecht zu werden und an das Berufsbild eines Technischen Assistenten anzupassen. Den neuen, aktualisierten Lehrplan können Sie gerne hier nachlesen.

8. Beginn und Dauer

Zweijährige Ausbildung

  • Beginn: 11. September 2018
  • Dauer: 2 Jahre
9. Kosten

Kosten

 1. Semester (Mitte Sept. – Mitte Febr.) 1964,00 € 5 Raten à 392,80 €
2. Semester (Mitte Febr. – Ende Juli) 1964,00 € 5 Raten à 392,80 €
3. Semester (Mitte Sept. – Mitte Febr.) 1964,00 € 5 Raten à 392,80 €
4. Semester (Mitte Febr. – Ende Juli) 1964,00 € 5 Raten à 392,80 €

Sonstige Kosten:

Sonstige Kosten: Anmeldegebühr

16,00 €

einmalig
Prüfungsgebühr, 4. Semester

52,00 €

einmalig
Kosten für Bücher (Selbstbezug)

120,00 €

ungefährer Gesamtbetrag
Sportunterricht

60,00 €

einmalig
10. Fördermöglichkeiten

Die Ausbildung an der GBS-Berufsfachschule für Technische Assistenten kann, sofern die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind, nach den Bestimmungen des BAföG gefördert werden.

11. Info-Material

12. Anmeldung 13. Kontakt

Schulleitung:

Sabel München Technischer Assistent für Information: Schulleitung Frau Walddobler

 

Dagmar Walddobler
Telefon:  089 / 539805-58
E-Mail: walddobler@sabel.com

Sekretariat:

Gerold_Eva_Sekretariat_TechnischerAssistent

 

Eva Gerold
Telefon: 089 / 539805-51
E-Mail: gerold@sabel.com

14. Lage & Anfahrt

Die Berufsfachschule für technische Assistenten für Informatik München liegt zentral in unmittelbarer Laufweite des Hauptbahnhofs Münchens. Nutzen Sie Google Maps, um den schnellsten Weg zu uns zu finden:

 

Oder nutzen Sie die MVV, um sich den schnellsten Weg mit den öffentlichen Verkehrsmöglichkeiten anzeigen zu lassen:

MVV - für Ihre Homepage

Auf einen Blick

Bildungstyp: Berufsfachschule
Start: jeweils im September
Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss
Dauer: 2 Jahre
Perspektive: Eintritt in das Berufsleben

 

Aktuelle Info-abende

Aktuelle Info-abende

  • Datum:Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 18 Uhr
  • Ort:Goethestraße 12, Raum 2.14
  • Info:Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
  • Datum:Donnerstag, 23. November 2017 - 18 Uhr
  • Ort:Goethestraße 12, Raum 2.14
  • Info:Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
  • Datum:Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 18 Uhr
  • Ort:Goethestraße 12, Raum 2.14
  • Info:Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zertifikate und Auszeichnungen